Sender Kurzwelle

 

     

Rückseite

Frontseite

 

    Fl. - Bordfunkgerätesatz
    Fu G 10 K 3 / S 10 K 3
 Frequenzbereich   3 - 6 MHz
    Zweistufiger Sender:
    1 selbsterregten Steuerstufe mit kapazitiver Spannungsteilerschaltung,
    1 neutralisierten Hochfrequenz - Verstärkerstufe, kapazitiv gekoppelt
    mit zwei parallelgeschalteten Röhren 
Antennenleistung   Bei Betriebsart A 1 (Telegrafie) etwa 70 W
    Bei Betriebsart A 3 (Telefonie) etwa 40 W
     
Frequenzkonstanz   Frequenzänderung gegenüber der bei + 15°C vorgenommenen Eichung
    maximal ± 0,5/1000 bei Temperaturdifferenzen von ± 50°C und
    Spannungsschwankungen der 24 V Stromquelle zwischen 22 und 29 V
Röhren   3 x RL 12 P 35
Stromquellen   Röhrenheizung aus der 24 V Bordbatterie
    Anoden- und Hilfsspannungen aus Sender - Umformer U 10/S
Röhrenheizung   28 V / 1,3 A
Anodenversorgung   800 V / 0,2 A
Schirmgitter   210 V / 0,06 A
Gittersperrung   -280 V / 0,07 A